SRatSS Fanzine/Newsletter 04/2003

 

Hallo liebe Saber Rider Fans

Was ihr soeben lest, ist die erste Ausgabe eines neuen Projektes eines alt bekannten Teams. Diese Sache hier soll etwas noch nie Dagewesenes sein. Es soll eine Art Mischung aus "Newsletter" und "Fanzine" werden. Eine genaue Bezeichnung hierfür haben wir noch nicht. Aber hierzu mehr im Gewinnspiel weiter unten. Erscheinen wird dieses "Schreiben" jeweils am ersten jeden Monats. Wir würden uns freuen, wenn von eurer Seite aus auch immer wieder mal Beiträge zu diesem Projekt kommen, also Fanfics, Fanarts (Comics, Zeichnungen, ...), Kolumnen, Webtipps, Leserbriefe oder sonstige Ideen und Anregungen. Aber nun  viel Spaß beim Stöbern!

An dieser Stelle noch ein kleiner Hinweis: Wir waren einfach mal so dreist und haben die Adressen aus dem alten Saber-Rider.com-Newsletter übernommen. Wer dieses Schreiben nicht mehr erhalten will, kann sich am Ende der E-Mail austragen. Folgende Seiten haben sich uns angeschlossen und deren Nachrichten kann man im ersten Punkt (Nachrichten - Neues auf den Webseiten) nachlesen: www.yuma-city.de & www.saber-rider.de
 


Inhalt

1. Nachrichten

2. Kolumne: Humorvolles Trauern - Die Hoffnung auf Saber Rider (Autor: snAke)

3. Fanfic: Das Tagebuch der Starsheriffs -Teil 1- (Autor: Mysteria)

4. Comic: Colt vs. Lucky Luke (Autor & Zeichner: snAke)

5. Spezial: www.saber-rider.com - ein kleines Resümee (Autor: Kuboth)

6. Gewinnspiel: Wie soll der Newsletter heißen?

7. Unser Webtipp: Bismark Densetsu (Autor: snAke)

 

 

1. Nachrichten

Neues auf den Webseiten:

Yuma-City.de (Autor: Herb):
Yuma City wird erste Partnerseite des neuen Newsletters. Die Schließung von Kuboths Seite Saber-Rider.com war für uns alle überraschend und für viele bestimmt auch wie ein Schlag ins Gesicht. Es ist schade, dass er so abrupt mit der Seite aufgehört hat, die eine gewaltige Resonanz bei den Fans hinterlassen hat. Fast tut er mir leid, obwohl er ja bekanntermaßen von sich aus aufgehört hat und nicht aufhören "musste". Aber es war für mich um so erfreulicher zu sehen, dass er sich immer noch für Saber Rider interessiert, als er mir sein neuestes Projekt, nämlich diesen Newsletter, vorstellte. Wir hatten schon bei anderen Projekten gut zusammengearbeitet, und so gab es von mir keine große Überlegung, ob ich mich an diesem Projekt beteiligen würde. Dieser neuartige Newsletter könnte dafür sorgen, dass die deutsche Saber Rider Community noch stärker zusammenrückt und ein neues "Wir"-Gefühl hervorbringt. Eine wichtige Voraussetzung dafür ist natürlich auch eine aktive Community. Aber ich bin recht zuversichtlich. Es wäre außerdem sehr begrüßenswert, wenn sich noch andere Fanseiten diesem Newsletter anschließen würden. Wer hierzu noch Hilfe braucht (wie man z.B. den Formularcode in die Seite einbaut), kann sich gerne mit Kuboth oder mit mir in Verbindung setzen. Nochmal zum Verständnis: Als Partnerseite macht man sich von keiner anderen Seite abhängig. Der Newsletter gehört keiner Seite. Er wird vom alten Saber-Rider.com-Team Kuboth, snAke und Mysteria "redaktionell" gestaltet, alle Webmaster können ihre Seiten mit ihren News und Updates in den Newsletter mit einbringen.

Die letzten Updates der Site (vom 26.03.03): Bei den Fan Arts ist die Galerie von AprilEagle01 mit ihren Schwarzweiß-Zeichnungen eröffnet worden. Außerdem ist bei den Fan Fics Dark Lords Erstlingswerk "Von Allerley Vergangenheit" dazugekommen.

www.saber-rider.de:
ist das jüngste Projekt in der deutschen Saber Rider Szene. Als offizielle Seite des Saber Rider Fanclub Deutschland stellt die Seite Informationen bereit, die sich voll und ganz auf Tatsachen und Quellen aus erster Hand beruft, um so der Gerüchteküche, die im weltweiten Netz brodelt, etwas entgegenzusetzen. Sie übernimmt die Domain Saber-Rider.com und größtenteils auch die Inhalte davon und wird somit in der Zukunft ein ganz besonderes Schmuckstück in der Saber Rider Szene sein.

Szene:

- Wer in der jüngeren Vergangenheit einmal auf www.wunschliste.de war, um wieder einmal für Saber Rider abzustimmen, wird sich sicher gewundert haben, warum die "Votes" seit Anfang des Jahres in unglaubliche Höhen gestiegen sind (von 200 Stimmen pro Woche bis auf 900 Stimmen pro Woche). Woran das liegt, können wir auch nicht sagen. Vielleicht hat das was damit zu tun, dass dieser Anstieg dort begann, als gleichzeitig www.saber-rider.de seine Pforten öffnete? Eins wissen wir sicher: Dies ist ein Grund für alle Fans jetzt erst recht zu wählen!

 

 

2. Kolumne: Humorvolles Trauern - Die Hoffnung auf SR

Der Wunsch und die Hoffnung auf eine erneute Ausstrahlung von SRatSS entwickelt sich immer mehr zu einem Running Gag. Wirkte es z.B. vor einem Jahr noch aufmunternd, dass Saber Rider und die Starsheriffs die Zeichentrick-Top 20 auf www.wunschliste.de anführten, muss man heutzutage schon langsam schmunzeln, wenn man sieht, dass sich auf Position 1 immer noch nichts getan hat.

Während sich RTL2 einer weiteren Ausstrahlung weigert, scheint das neue Tele 5 zwar Interesse zu haben, kann aber vermutlich die Rechte nicht finanzieren. Bis Tele 5 wieder zu den großen TV-Sendern gehört, werden wir wohl mindestens warten müssen. Erstaunlich ist auch, dass eine Kult-Serie mit solchem Zuspruch noch nicht auf Premiere ausgestrahlt wurde. Ob das etwas mit finanziellen Problemen zu tun hat? Oder haben viele Sender es einfach schon aufgegeben, nach den Senderechten zu fragen, weil die Produzenten der Serie sich so gut wie nie zu etwas äußern?

Langsam dürfte jedem, der die Entwicklung der Fangemeinde von Saber Rider und den Starsheriffs in den letzten Jahren verfolgt hat ein leichtes Grinsen anzusehen sein. Zahlreiche große Seiten bildeten sich, lösten sich zum Teil auf und ihnen wurde nachgetrauert. Immer mehr alte Fans erinnerten sich an alte Zeiten und auch neue Fans wurden "geboren", obwohl die Serie nicht einmal ausgestrahlt wurde.
Es ist wirklich schon zum lachen, wie mit SRatSS umgesprungen wird. RTL2 hat seine neuen, "besseren" Animes und behandelt die Sache, als wäre eine so alte Serie automatisch "Abschaum". Bei der Sendung Giga wird wegen der großen Nachfrage ein Bericht über die Serie gezeigt. Allerdings von einem Moderator der sichtlich keinen Bock darauf hatte, die Serie nicht kannte und daher den Bericht quasi vergeigt hat. Als Webmaster vom damaligen Webtipp www.saber-rider.com muss ich noch erwähnen, dass trotz der enormen Kürze und Lustlosigkeit des Beitrags die Besucherzahl an besagtem Tag (und noch tage danach) enorm anstiegen.

Was wäre wohl passiert, wenn die Leute von Giga sich sich ein wenig mehr Mühe für einen etwas längeren und angemesseneren Beitrag genommen hätten?
Auch Anime- und Manga- Zeitschriften scheinen sich trotz der Beliebtheit nicht wirklich darum zu kümmern, die Fans zu unterstützen. Stattdessen werden des öfteren Texte aus den zahlreichen Internetseiten zum Thema zusammengeklaut.
Bisher gab es keinen einzigen Bericht, der keine widerlegten bzw. veralteten Informationen beinhaltete.

Bekannte Zeitschriften und Sendungen hätten genug Macht, etwas für SRatSS und die Fangemeinde zu tun. Jedoch wird die Chance immer wieder aufs neue vergeigt.
Die treue und die neue Fangemeinde hat keinen Weg, legal an ihre Lieblingsserie
heranzukommen. Nirgends wird sie ausgestrahlt und wenn man auch noch so viel für VHS oder DVD zahlen würde, gibt es diese Möglichkeit einfach nicht. Da müsste man sich schon auf irgendwelche Raubkopien einlassen.

Und auch, wenn mich die gesamte Situation tatsächlich zum schmunzeln bewegt,
vergeht es mir ganz schnell wieder.

Autor: snAke

 

 

3. Fanfic: Das Tagebuch der Starsheriffs -Teil 1-

Der Wind wehte durch Aprils langen Blonden Haaren als sie auf Fireball zugelaufen kam. Es war eine wunderschöne warme Kulisse, das Meer, der Sonnenuntergang, die Palmen und ein verliebtes Pärchen die sich im Abendrot trafen. April trug ihr normales Outfit ebenso wie Fireball der in seinem roten Sportanzug schnell auf seine Freundin zugelaufen kam. "Hallo mein wilder Rennfahrer ", ein lächeln setzte sich auf Aprils Lippen. "Wie war es in der Stadt mein Schatz?" Zärtlich nahm er sie in den arm und umarmte sie als sei es ihr letzter Lebensmoment. ,,Oh es war ganz phantastisch ich habe mir ein neues Kleid gekauft! Willst du es mal sehen?" ,,Jetzt? Hier" frage Fire erstaunt und starrte ihre Freundin verdattert an. ,,Zeig es mir doch am besten im Hotel!" Sagte er und nahm April an die Hand. Die beiden machten gerade einen wunderschönen Urlaub auf einer ebenso wundervollen Insel. Colt und Saber waren gemeinsam in die Highlands gefahren. Langsam liefen Fire und April den weißen Sandstrand entlang und unterhielten sich ein wenig. "April?" Fragte Fireball leise. ,,Hmmm?!" ,War das einzigste was sie antwortete und schaute fragwürdig zu den etwas größeren Fireball und wartete förmlich nur darauf dass er seine frage stelle. ,, Ich weiss es klingt dumm aber, was hältst du davon wenn  wir jetzt in unser Hotel gehen uns einen wunderschönen Abend machen und auf unsere Beziehung anstoßen?!"  Sie gab ihrem Freund einen schubser und sagte lachend :,,Nichts lieber als das Fire!" Langsam gingen beide Händchen haltend in Richtung Hotel. Es würde allmählich immer dunkler. Im Hotel angelangt wurde sofort nach dem berühmten Formel 1 Fahrer gefragt. ,,Mr. Fireball?" , ein älterer Herr, Mitte 50 stand hinter der Rezeption und merkte dass Fireball nicht reagierte, und somit versuchte er es erneu. ,,Mr. Fireball?" , diesmal hatte er es geschafft Fire´s Aufmerksamkeit auf den Portier zu richten. Fireball löste sich mit grimmiger Miene von April und ging zur Rezeption. ,, Es tut mir leid Sie stören zu müssen , Mr. Fireball , aber ein gewisser Mr. Colt wollte Sie sprechen . Er sagte er werde Sie später nochmals anrufen." <<Diese Nervensäge von COLT << dachte sich Fireball und bedankte sich für die überbrachte Nachricht . Auf den weg zu , April die schon am Lift stand , machte er nochmals kehrt und ging zur Rezeption zurück :,, MR.?" "Sie wünschen?" ,,Bringen Sie mir bitte den besten Champagner auf mein Zimmer , der Preis soll keine Rolle spielen", Fire grinste . Man sah ihm förmlich an dass er unglaublich glücklich mit April war. "Sehr wohl, Sir", sagte der Portier, doch das hörte Fireball gar nicht mehr, denn er war schon längst wieder bei April und  stieg zusammen mit ihr in den Fahrstuhl ein. Ungeduldig schloss Fireball die Tür auf, nahm April  und trug sie ins Zimmer wo er sie langsam aufs Bett fallen lies , zurück zur Tür ging, sie abschloss und  mit einem verführerischen blick April ansah. Ihm klopfte das Herz und man sah April an, dass sie nicht minder aufgeregt war. Immer noch lag sie , ohne sich bewegt zu haben, auf dem Bett  und wartete ab. Als Fireball sich über sie lehnte ihr Gesicht zärtlich strich und ihr sagte :" Mrs. April , Sie sind das wunderschönste Mädchen der Welt", konnte April nichts sagen , denn sie wurde in dem Moment von Fireball intensiv geküsst. Sie genossen diesen Moment und beide waren glücklicher denn je. Ihre Küsse wurden immer Intensiver bis sie von einem Klingelnden Telefon gestört wurden. Sie unterbrachen ihre Tätigkeit und Fireball wurde sauer und sagte laut " COLTTTT" , April musste lachen ,,Du schrecklicher möchte gern Kopfgeld Jäger was willst du Nervensäge von mir????", Fire war rasend wütend und man könnte denken , dass diese Worte ein Löwe gebrüllt hätte .Doch Colt blieb gelassen: ,,Alder was los? Wollt doch nur mal nachfragen was ihr beiden Turteltauben grade so anstellt..." , man hört das Colt sehr ausgelassen war und es schien ihm sehr gut zu gehen. ,, Wir sind beschäftigt" , sagte Fireball kurz und knapp. "Fire du wirst doch der kleinen April doch nicht die Unschuld nehmen oder?", Colt lachte laut auf. "Ahhhrrgg COLT #§$#!" , ohne  auf eine weitere Provokation zu warten legte Fire auf. Und zu allen Überfluss  klopfte es an der Tür. Fireball war kurz vorm ausrasten. Dennoch wollte er sich vor April nicht blamieren. Er ging zur Tür und nahm den bestellten Champagner entgegen. Wieder schloss er die Tür ab,  ging zu der Bar die im Zimmer inklusive war und nahm dort zwei Sektgläser heraus. In Hoffnung jetzt nicht mehr gestört zu werden, schenkte er in beide Gläser den Champagner ein und übergab April, die immer noch auf dem Bett lag, ein Glas. ,,Auf das wunderschönste wesen des ganzen Universums! Und auf die ebenso wunderschönste Beziehung in meinem leben." Sie stoßen an und tranken. Als Fireball plötzlich etwas aus seiner Hosentasche kramte wurde April neugierig und  setze sich aufrecht hin. Fireball hielt ihr eine kleine Geschenkschachtel hin. ,,Für mich?" , fragte April mit großen , glänzenden Augen. "Es kann nur ein wesen geben , dem ich so etwas schenken würde", sagte er. April beließ es mit diesen Worten und öffnete die kleine Schachtel : " Aber ....Fireball....!?" , ohne weiter etwas zu sagen nahm Fireball  den goldenen Ring aus der Schachtel und steckte ihn ihr an einen Finger, dabei sagte er :" Als Zeichen dass ich nur dich Liebe und das auch ewig tun werde  egal was kommen mag, denn ich liebe dich mehr als alles andere" , mit diesem Satz spielte er Aprils Eifersucht an. "Fireball...." , April war den Tränen nahe, dennoch schloss sie die Augen und winkelte ihre Lippen zu Fireball. Sie küssten sich wieder, dieses mal noch viel gefühlvoller und intensiver als schon beim vorherigen mal. Fireball strich ihr vorsichtig durchs Haar und wanderte dann ganz langsam zu ihrem Anzug und öffnete diesen das  April träger nun ohne halt hingen diese nun an ihren Armen hinunter. Doch auch April zog Fireball langsam aus . Beide waren wie in Trance und auch kein Colt oder  Saber Rider hätte sie nun stören können. ,,Ist auch alles  schön für dich ?", fragte Fireball besorgt  seine Freundin aus angst etwas tun zu können was sie nicht möchte. April gab keine antwort , oder doch sie gab ihn eine, indem sie ihren geliebten einen Kuss, der mehr sagte als 1000 Wörter es niemals tun könnten. Es verprasselte eine lange zeit und in der stille der Nascht lagen beide  Nackt und dennoch liebkosend im Bett, was letztendlich dazu führte , dass beide miteinander schliefen. Nachdem beide den Extase zustand  hinter sich gelassen haben, lagen April und Fireball dich aneinander gekuschelt im Bett. "Ich hoffe ich habe nichts getan , was  dich unglücklich machen könnte" , sagte Fireball und begann Aprils Wange zu streicheln. ,,Nein Fire, es war das schönste was ich je erleben durfte ich hatte noch nie einen so wunderbaren Tag erlebt", sie schloss die Augen. ,,Bist du müde?", fragte Fireball und deckte sie nochmals richtig zu.

Aber April gab keine antwort. ,,April?", Fireball schaute zu ihr und bemerkte dass sie mit einem zufriedenen Gesichtsausdruck und eng umschlungen an ihm, eingeschlafen war.

Autor: Mysteria (2002)

 

 

4. Comic: Colt vs. Lucky Luke

Comic: Colt vs. Lucky Luke
Autor & Zeichner: snAke

 

 

5. Spezial: www.saber-rider.com - ein kleines Resümee

Schon zum 1-Jährigen Jubiläum von Saber-Rider.com schrieb ich einen kleinen Rückblick auf den Werdegang der Seite. Jedoch bin ich (auch einige andere) der Meinung, dass man an dieser Stelle die letzten zwei Jahre noch einmal Revue passieren lassen sollte. Doch dazu muss man erst noch einmal weiter zurück schauen...
Wie ich ursprünglich zu Saber Rider kam, brauche ich hier glaube ich nicht zu erläutern. Wie fast jedes deutsche Kind am Ende der 80er bzw. Anfang der 90er Jahre gehörte Tele*5 zu meinen Lieblingssender. Schon damals begeisterte mich die Serie "Saber Rider" am meisten. Doch eines Tages, als ich wieder einmal den Fernseher einschaltete, um meine Lieblingsserie zu sehen, fand ich einen ganz anderen Sender vor, als den, den ich sonst immer auf diesem Programmplatz auffand. Von diesem Augenblick an musste ich auf Alternativen umsteigen, die zwar nicht an das alte Programm heran kamen, aber was blieb mir anderes übrig?! So "vergas" ich nach einiger Zeit die Serie, die meine Kindheit lange Zeit prägte. Als dann Saber Rider ein weiteres mal auf RTL2 ausgestrahlt wurde, war mein Interesse schon gar nicht mehr so groß wie einst zu Tele*5 Zeiten. So sah ich nur nebenbei ein paar wenige Folgen und als die Serie dann auf einen Sendeplatz verlegt wurde, der sehr sehr früh am Morgen angesetzt war, bekam ich keine Folge mehr zu Gesicht. So war mein Interesse für Saber Rider vorerst nicht mehr vorhanden. Mitte 1999 öffnete sich für mich auch die Möglichkeit ins weltweite Netz zu gehen und so musste ich früher oder später wieder mit diesem Thema konfrontiert werden. Doch bis es dazu kam, dauerte es noch bis ca. August 2000. In meinem damaligen Stammchat kam irgendjemand von einem belanglosen Thema auf das Thema "Zeichentrickfilme" und später natürlich auf das Thema "Tele*5". Schnell stellte sich heraus, dass so gut wie jeder in seiner Kindheit diesen Sender schaute und als Lieblingsserie fiel auch oft der Name "Saber Rider". Wir machten uns auf die Suche nach einigen interessanten Internetseiten zu den uns bekannten Serien, jedoch fanden wir sehr wenige und wenn es mal gute Seiten waren, dann waren diese Englischsprachig. Zu Saber Rider selbst fand man leider am wenigsten. Dieses Thema ließ mich natürlich nicht mehr los und als ich nach einiger Zeit im Grunde nur Herbs "Bring it back" Seite finden konnte und merkte das die sehr vorteilhafte Adresse "www.saber-rider.com" noch frei war, sicherte ich mir diese. Im Hinterkopf hatte ich natürlich vor, eine kleine Seite zu Saber Rider zu gestalten. Mehr als eine kleine Startseite mit Bildern der Serie machte ich anfangs nicht. Noch hatte ich nicht genug Zeit und Motivation für dieses Projekt. Nach kurzer Zeit war diese Startseite auch wieder gelöscht. Als ich etwas später (Ende 2000) ein Design einer Seite "übrig" hatte und ich nun endlich die Saber Rider Seite gestalten wollte, brachte ich einige wenige Informationen zusammen und stellte dies ins Netz. Um so mehr war ich überrascht, als ich merkte, das die Seite, ohne das ich irgendwo Werbung machte, schon recht viele Besucher hatte und es Gästebucheinträge schon fast hagelte. Dies motivierte mich natürlich die Seite weiter zu erweitern und so kam es das ich von diesem Tag an fast täglich etwas an der Seite bastelte. Täglich kamen auch neue Gästebucheinträge hinzu und langsam aber sicher knüpfte ich auch erste Kontakte zu anderen Saber Rider Anhängern. Es machte mir von Tag zu Tag immer mehr Spaß die Seite auszubauen und zu sehen wie sehr man damit anderen Fans viel Freude machen konnte. Zudem versuchte ich mich langsam mit in die damals noch sehr kleine "Szene" einzuleben. Heute gibt es ungefähr 5-10 verschiedene Saber Rider Foren - damals gab es nur eins, dass von "Jonny Rico" betrieben wurde, der sich mittlerweile ins Dunkle der Szene zurückgezogen hat. Dies war für jeden Saber Rider Anhänger der einzige mögliche Treffpunkt im Netz. Netzseiten gab es dagegen schon einige mehr. Im vergleich zur heutigen Zeit war das was die Szene damals im Netz anbot sehr sehr wenig, dafür aber war die Szene noch sehr überschaubar und (soweit man es so bezeichnen kann) "Familiär". Die damals bekannteste Seite war die "Bring it Back" Liste bzw. "Saber Rider Revival Seite" (SRRS), die Herb ins Leben rief. Dort konnte sich jeder, der der Meinung war, dass Saber Rider wieder einmal ausgestrahlt werden sollte eintragen und nach einem Jahr wurde die Liste, leider ohne größeren Erfolg an verschiedene Fernsehsender geschickt (kann man unter der SRRS-Nachfolgesite
www.yuma-city.de/aktionen/bib nachlesen). Dann gab es die Seite des "Forummachers" Jonny Rico, die soweit ich mich richtig erinnere unter www.verloreneseelen.de zu erreichen war, Jesse Blues Seite, die heute noch so aussieht wie damals, Reis Seite, der sozusagen der Dienstälteste in der Szene ist & natürlich der Mythos "Nemesis Saber Rider Serienspezial", die als erste Seite umfangreich (für damalige Zeit) Multimediadateien anbot und nach einiger Zeit an der Spitze des Erfolges seine Pforten schloss. Dazu gab es noch einige kleinere Seiten die eher weniger von Bedeutung waren bzw. entsprechend lange nicht mehr aktualisiert wurden. In der Zeit als ich mit Saber-Rider.com startete, startete anscheinend auch gleichzeitig ein großes Saber Rider "Revival" im Netz, da kurz nach mir noch heute bekannte Seiten wie "Saber Rider Downloads", "DMS" (Die zur gleichen Zeit wie die Leute von "SRD" begannen Folgen in DivX Format anzubieten, was zu dieser Zeit sensationell war! Vorher war man froh wenn man die 20 MB "Briefmarken" - Filmchen bekommen konnte), Das SR-Portal und viele kleine Versuche Saber Rider Seiten zu gestalten die nach kurzer Zeit wieder gelöscht oder einfach nicht mehr bearbeitet wurden. Warum es diesen Boom ausgerechnet zu dieser Zeit gab kann ich nicht sagen - jeden Tag meldeten sich neue Leute, die sich an ihre alte Lieblingsserie zurückerinnerten und diese unbedingt wieder sehen wollten. Die Szene verwandelte sich langsam aber sicher von einer kleinen Familie in ein immer größer werdendes Spektrum, dass den Anschein hervorbrachte, dass es mittlerweile fast nur noch darum ging Folgen in immer besserer Qualität zu bekommen. Der Vorteil dieser Zeit war natürlich, dass immer mehr Leute Zugang zur Szene fanden und daher auch immer mehr selbst gezeichnete Bilder, Fanfics und sonstiges Material zu mir fanden, die ich mit in die Seite einbauen konnte. Zu dieser Zeit arbeitete ich auch mit "Mr. Trick" & "Franchise" zusammen um durch die Teamarbeit mehr Qualität auf die Seite bringen konnte. Unter Anderem gab es zu dieser Zeit auch eine Englische Version von Saber-Rider.com die ich jedoch bald wieder fallen ließ, da die Mitarbeiter bald keine Zeit mehr hatten und mir dies zu viel Arbeit gewesen wäre. Nachdem ich die Seite bis August 2001 immer mehr ausbaute, bis das Menü fast zu platzen Schien, trat ein gewisser "Kaioshin" mit mir in Kontakt, der in die Seite mit einsteigen wollte und mir ein "würdiges" Design für Saber-Rider.com gestalten wollte. Dies war natürlich nicht das erste Angebot in dieser Hinsicht. Nach einigem Hinterfragen merkte ich, dass Kaioshin wohl großes Interesse hat bei S-R.com mit einzusteigen um es qualitativ zu fördern. Schon wenige Tage darauf war das neue Design ausgearbeitet und ich baute in langer Kleinarbeit die Inhalte der alten Seite ins neue Design ein und stellte die neue Seite ins Netz. Das neue Design (das vom Grundkonzept her bis zum Ende gleich blieb) war vom Menü her recht "eigenwillig" dafür konnte man im Menü eine Menge an Inhalt unterbringen. Danach hörte ich nie wieder etwas von Kaioshin. Auf der darauf folgenden Zeit war ich weiterhin dabei die Seite fast täglich auszubauen. Mittlerweile war Saber-Rider.com vom Inhalt und auch der Besucherzahlen her die größte Seite im Netz. Doch der endgültige Durchbruch kam, als ich "snAke" mit ins Team einspannen konnte der Unmengen an selbst gemachten Material in die Seite einbaute und auch das Design verfeinerte. Zusammen mit Herb startete ich ein neues Projekt, dass eine Art Saber Rider Online-Katalog sein soll um eine Übersicht über allen Seiten und Foren zu bekommen. Zum 1-Jährigen Jubiläum am 15.01.2002 starteten wir ein Gewinnspiel für das wir sogar eine Auflage eigener T-Shirts produzierten. Ende 2001 bzw. Anfang 2002 kamen dann wieder einige neue Seiten Hinzu die den Grundstock der Szene noch mehr stärkten.  Der absolute Höhepunk der Seite kam dann am besagten 14.03.2002, als Saber-Rider.com auf NBC Giga erwähnt wurde. Der Besucherzähler flitzte bis über 1500 Besucher hoch und mein Traffic Limit war bis zum Erbrechen übertreten (hatte in der Zeit noch ganze Episoden bei S-R.com zum Download.. konnte die Kosten gerade noch zahlen, jedoch löschte ich sicherheitshalber die Episoden von der Seite). Wie der Beitrag selbst bei Giga zu werten ist brauchen wir hier an dieser Stelle wohl nicht mehr besprechen. Bis Ende 2002 gab es dann weiterhin viele Erweiterungen, jedoch keine größeren Veränderungen, außer, dass das Design / Menü ein bisschen verbessert wurde und durch die Fan Galerie, die Saber-Rider.com hatte, Mysteria als Dritter Webmaster zu uns gestoßen ist, die für uns kräftig zeichnete & Fanfics schrieb. Anfang 2003 feierten wir dann noch unser 3 Jähriges Jubiläum, jedoch wurden die Updates immer weniger. Nun interessiert die meisten wohl, WARUM Saber-Rider.com geschlossen wurde? Ehrlich gesagt weiß ich das selbst nicht genau. Die Zeit ist einfach da neue Projekte anzugehen, auch mal etwas zu riskieren. Mit Saber-Rider.com haben wir alles erreicht was wir erreichen konnten und wollten. Wir haben unseren Beitrag dazu geleistet das Saber Rider nicht vergessen wird und haben auf gewisser Weise die Szene gestärkt und auch sicher viele kleine Seiten "inspiriert". Die Zeit für das Saber-Rider.com so wie wir alle es kennen ist einfach vorbei. Das heißt aber nicht das es nicht andersweitig weitergeht....

Die Domain sowie Inhalt geht an www.saber-rider.de bzw. Shadow Hunter über. www.yuma-city.de wird auch einiges vom Material kriegen. Ob ich dabei tätig oder untätig bin kann ich an dieser Stelle noch nicht sagen :-)

Hierbei noch einmal ein Riesen Dankeschön an alle Besucher der Seite und die, die uns mit Material oder auf sonstiger Weise unterstützten. Es war eine schöne Zeit!

In diesem Sinne
"bis dann,
Kuboth"

Falls DU ein paar Worte zu Saber-Rider.com (ob Positiv oder Negativ, Nachdenklich oder humorvoll, ist egal) loszuwerden hast, kannst du diese gerne an sebastian@kuboth.com senden. Wir werden alle vernünftigen Zusendungen in Ausgabe 2 mit einbauen und evtl. beantworten (falls ihr eure Texte nicht in der nächsten Ausgabe sehen wollt, oder Anonym bleiben wollt, einfach mit dazuschreiben. Wäre sicher interessant wenn was zusammen kommt.)

Autor: Kuboth

 

 

6. Gewinnspiel: Wie soll der Newsletter heißen?

T-ShirtWie wir schon eingangs erwähnt haben, ist unser Newsletter/Fanzine noch namenlos. Und ihr dürft bestimmen, wie er künftig heißen wird! Eurer Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Er sollte nur in irgendeiner Weise an "Saber Rider" erinnern: "SRatSS Kurier" wäre daher ebenso denkbar wie z.B. "Yuma Observer", um mal mit zwei Beispielen eure Kreativität anzuregen. Natürlich gibt es auch was zu gewinnen. Der Gewinner der besten, originellsten Einsendung bekommt als Dankeschön ein Original Saber-Rider(.com)-T-Shirt in M oder L. Eure Vorschläge sendet ihr bitte an sebastian@kuboth.com. Einsendeschluss ist der 25. April 2003. Dann bleibt uns nicht anderes mehr zu sagen als euch viel Erfolg zu wünschen und dass wir schon sehr gespannt auf eure Einsendungen sind!

 

 

7. Unser Webtipp: Bismark Densetsu


Webtipp: Bismark Densetsu

Bismark Perfect Web... Oh, ich vergaß. Die Seite trägt nun den Namen Bismark Densetsu.
Auf den ersten Blick wirkt die Page professionell, aber langweilig... Die Adresse www.spaceports.com/~bismark/ ist auch nicht wirklich sehr einprägsam. Und wer der englischen Sprache nicht mächtig ist, wird mit dem größten Teil der Seite auch nichts anfangen können.
Ein typischer Saber Rider Freak, der gerade an seine Lieblingsserie erinnert wurde, wird bei dem kleinen Menü auf der rechten Seite der Page vermutlich sofort die Kehrtwendung machen, um eine Seite mit großem Downloadbereich zu suchen.

Aber keine Sorge, dies soll kein Verriss der bei genauerem Hinsehen wundervollen Seite werden. Ein sehr Farblos gehaltenes Design, das mit jedem Blick doch mehr überzeugt und mit Hintergrundgrafiken geradezu eine gemütliche Atmosphäre schafft, ist nicht die einzige Stärke, die dieser Page angerechnet werden muss.
Fragt man sich anfangs noch verwirrt, warum es keinen Multimedia-Bereich gibt, stellt sich einem schon bald die Frage: Warum auch, wenn die Seite auch sehr gut ohne dies auskommt?
Genau genommen endlich eine Seite, die sich von anderen abhebt. Auch durch die Namensgebung, die auf der japanischen Version unserer Lieblingsserie basiert.
Außerdem bleibt noch zu sagen, dass der Webmaster so etwas wie das Urgestein der deutschen SRatSS-Fan-Szene ist (Die Seite bzw. ihre Vorgänger hat ihren Ursprung im Jahre 1996!)... und dass seine Infos Hand und Fuß haben und keine Halbwahrheiten sind, wie es bei vielen anderen Quellen der Fall ist.

Kommen wir jetzt auf das Menü zu sprechen. Obenauf wären da ja der Index und die News, die Quasi die Einleitung in die Seite bilden.
Der Rest ist in 3 Spalten mit Unterpunkten aufgeteilt. Informationen zur Fanszene sind ebenso erhalten wie Handy-Klingeltöne zur japanischen Originalversion. Auch interessant ist das Special über die Serie in den deutschen Medien, das ausnahmsweise entsprechend in deutsch gehalten ist.
Der Bereich "merchandize-it-yourself" ist bisher nicht fertig.
Klingt jedenfalls schon mal interessant und ich frage mich, ob dies wirklich der letzte Bereich ist, der der Seite noch zugefügt wird?
In jedem Fall eine Seite, die kein Fan verpassen sollte.

Design: 8/10, Infogehalt: 10/10, Aktualität: 3/10, Spaß-Faktor: 4/10

Autor: snAke

 


 

Wir hoffen euch hat die erste Ausgabe des Schreibens gefallen...
Hierbei noch einmal einen ganz besonderen Dank an Herb, der sich auch sehr aktiv an diesem Projekt beteiligt hat. Die nächste Ausgabe wird voraussichtlich am 1. Mai 2003 erscheinen. Wir würden uns freuen, wenn ihr euch an der nächsten Ausgabe aktiv beteiligen würdet -> Fanfics, Fanarts, Comics, Leserbriefe, Kolumnen, Kritik, Lob, neue Ideen & Ähnliches sind erwünscht! Kontaktadresse: sebastian@kuboth.com

Bis bald!